Ökofarm

Für die Zucht wählten wir die Rinderrasse Aberdeen Angus, die aus Schottland kommt.

Aberdeen Angus ist eine widerstandsfähige und zahme Rinderrasse, die fähig ist sich das ganze Jahr über im Freien aufzuhalten. Neben anderen tollen Merkmalen ist diese Rinderrasse für ihr hervorragendes Fleisch bekannt.

Die Herde bildeten wir mit dem Kauf der Zuchtstücke von den Züchtern aus Tschechien, Dänemark und aus der Schweiz.

Unser Ziel ist die Aufzucht der hochwertigen Rinderrasse Aberdeen Angus und nachfolgend der Verkauf der Färsen und ausgewählten Bullen an andere Züchter in ganz Europa. Die Bullen, die die Auswahlkriterien für Zuchtbullen nicht erfüllen, werden ungefähr im Alter von zwei Jahren geschlachtet.

Unsere Absicht besteht darin, für unser Rindvieh in seinem natürlichen Lebensraum die besten Voraussetzungen für die Zucht zu schaffen.

Im Rahmen der Landschaftsentwicklung verwandelten wir viele Felder in für das Rindvieh geeignete Weiden und in Heu- und Silageproduktion, die als Futter für Tiere gilt. Für diesen Zweck säten wir 20 Hektar Klee. Dieses Feld lockt viele Ricken, Hirsche, Darmhirsche, Wildschweine und andere Tierarten an.

Wir setzten Bäume, Hecken aus Weißdornen und Buchen aus und wir werden die Pflanzung auch in Zukunft fortsetzen.

Im Zusammenhang mit Zonen zur Förderung der Bestäubung begannen wir mit der Pflanzung von Blumenstreifen. Dieses Projekt wird in diesem Jahr noch erweitert.